Rechtsanwaltskanzlei Jan Allendorf - Logo
24h Notruf für Hilfe im Bereich Strafrecht 0157 . 72 16 11 23

Strafrecht - Rechtsanwaltskanzlei Jan Allendorf

Niemand ist davor geschützt, Beschuldigter in einem Ermittlungsverfahrens zu werden, einen Strafbefehl oder eine Anklageschrift zugestellt zu bekommen oder gar verhaftet zu werden. Ermittlungsmethoden – wie etwa Wohnungsdurchsuchung und Telekommunikationsüberwachung – stellen einen erheblichen Eingriff in die Grundrechte des Betroffenen dar.

Als Beschuldigter haben Sie verschiedenste Rechte, die Sie kennen und in Anspruch nehmen sollten. Ein ganz wichtiges Recht ist das Schweigerecht gegenüber der Polizei, der Staatsanwaltschaft oder dem Gericht. Eine Aussage sollte niemals ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Verteidiger gemacht werden.